__MAP__

Veranstaltungen

Es gibt keine Einträge

Baugesuche

  • 09.09.STOIMMO GmbH/Roland Stocker

    B E K A N N T M A C H U N G


         Baugesuch – Vernehmlassung
    ------------------------------------------------------------------------------------


    Das nachstehende aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

     

    Baugesuchsteller : STOIMMO GmbH, z. H. Roland Stocker,
    Furkastrasse 72, 3982 Bitsch
    Grundeigentümer :
    Projektverfasser:
    Bauvorhaben : Gemeinde Bitsch, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch
    Architektur Atelier SAM, Postfach 160, 3904 Naters
    Neubau Mehrfamilienhaus, Solaranlage, Erdbohrungen mit Wärmepumpe an der Riederstrasse 8 auf der Parzelle Nr. 3-568 (1641) im Orte genannt „Sand“
    Koordinaten : 644‘330 / 131‘704
    Nutzungszone : Wohnzone W3
    Einsprachefrist : 10. Oktober 2016

     

     

    Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.

    Bitsch, 09. September 2016

                   Gemeindeverwaltung Bitsch

    sAnschl 016033

  • 02.09.Eggel Adrian

    B E K A N N T M A C H U N G


         Baugesuch – Vernehmlassung
    ------------------------------------------------------------------------------------


    Das nachstehende aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

     

    Baugesuchsteller : Eggel - Ittig Adrian und Susanne, Landstrasse 104, 3904 Naters
    Grundeigentümer :
    Projektverfasser:
    Bauvorhaben : Eggel - Ittig Adrian und Susanne, Landstrasse 104, 3904 Naters
    BERCHTOLD AG; Ebnetstrasse 36, 3982 Bitsch
    Erstellen eines Einfamilenhauses mit Doppelgarage an der Bielstrasse 21 im Orte genannt „Massaboden“ auf der Parzelle Nr. 3-1583
    Koordinaten : 644‘190 / 132‘753
    Nutzungszone : Wohnzone W2
    Einsprachefrist : 03. Oktober 2016

     

     

    Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.

    Bitsch, 02. September 2016

                   Gemeindeverwaltung Bitsch

    sAnschl 016032

  • 31.08.Stuck Christian

    B E K A N N T M A C H U N G


         Baugesuch – Vernehmlassung
    ------------------------------------------------------------------------------------


    Das nachstehende aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

     

    Baugesuchsteller : Stuck Christian, Ebentstrasse 91, 3982 Bitsch
    Grundeigentümer :
    Bauvorhaben : Stuck Christian, Ebentstrasse 91, 3982 Bitsch
    Erstellen eines Autounterstandes sowie eines Gartenhäuschen beim bestehenden Einfamilienhaus an der Ebnetstrasse 91 im Orte genannt „Sattel“ auf der Parzelle Nr. 5-604
    Koordinaten : 644‘706 / 132‘388
    Nutzungszone : Wohnzone W2-A
    Einsprachefrist : 26. September 2016

     

     

    Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.

    Bitsch, 26. August 2016

                   Gemeindeverwaltung Bitsch

    sAnschl 016031

  • 02.05.Entwurf des kantonalen Richtplans

    Entwurf des kantonalen Richtplans

    Öffentliche Auflage – Information und Mitwirkung der Bevölkerung

    Gegenstand: Öffentliche Auflage des vom Staatsrat erarbeiteten Entwurfs des kantonalen Richtplans. Dieser Entwurf des Richtplans berücksichtigt die Bemerkungen, welche von den Gemeinden, den Gemeindeverbänden, den anderen Trägern raumwirksamer Aufgaben sowie den in Art. 10 Abs. 2 RPG (RS 700) genannten beschwerdeberechtigten Organisationen im Rahmen der Vernehmlassung des Vorentwurfs des
    kantonalen Richtplans 2015 abgegeben wurden.

    Verfahren: Öffentliche Auflage, Information und Mitwirkung der Bevölkerung im Sinne von Art. 7 Abs. 2, 3 und 4 kRPG (RS 701.1). Die Gemeinden, die Bürgerinnen und die Bürger (Privatpersonen) sowie die Organisationen des öffentlichen und privaten Rechts können sich zu diesem Entwurf äussern. Nach Abschluss des öffentlichen Vernehmlassungsverfahrens wird der vom Staatsrat festgelegte Richtplanentwurf vom Grossen Rat mittels Beschluss an-genommen und dem Bundesrat zur Genehmigung unterbreitet (Art. 8 Abs. 2 kRPG).

    Auflagezeit: Vom 29. April 2016 bis am 30. Juni 2016

    Auflageorte: − Dienststelle für Raumentwicklung, Rue des Cèdres 11, 1950 Sitten
    − Die Dokumente können zudem eingesehen werden unter: http://www.vs.ch/revisionkrp2016

    Auskünfte: Bei der Dienststelle für Raumentwicklung, Tel. 027/606 32 51

    Bemerkungen zum Entwurf des kantonalen Richtplans sind bis am 1. Juli 2016 schriftlich (allenfalls mit Hilfe des Antwortformulars, welches auf der oben erwähnten Internetseite heruntergeladen werden kann) einzureichen:
    − von Privatpersonen und lokalen Organisationen an die Gemeindeverwaltung;

    − von den Gemeindeverbänden, den anderen Trägern raumwirksamer Aufgaben sowie den im RPG genannten beschwerdeberechtigten Organisationen an die Dienststelle für Raumentwicklung per Brief (Dienststelle für Raumentwicklung, Rue des Cèdres 11, 1950 Sitten) oder per e-mail (nicolas.summermatter@admin.vs.ch).

    Sitten, den 29. April 2016                                              Dienststelle für Raumentwicklung

Alle anzeigen

News

  • 23.09.Ersatz der Freileitung Z’Matt – Sattel

    Werte Bitscherinnen und werte Bitscher

    Zur Verstärkung der Stromversorgung im Gebiete Ebnet verlegt die EnBAG eine neue Rohrleitung vom Weiler Z‘Matt in den Weiler Sattel.
    Die Durchfahrt über die Ebnetstrasse ab Tanjas Quartier ist jederzeit gewährleistet. Die neue Rohranlage wird seitlich in der Böschung geführt. Diese Arbeiten werden in der Woche 40 – 42, d. h vom 03. – 14. Oktober 2016 ausgeführt.

    Für die daraus resultierenden Ungelegenheiten sowie Immissionen bitten die Firma
    EnBAG und die Gemeindeverwaltung um Verständnis.

            Gemeindeverwaltung Bitsch

  • 20.09.Gemeindewahlen 2016

    Wahl der Gemeindebehörden

    für die Legislaturperiode 2017 - 2020

     

    Veröffentlichung der Kandidatenlisten - Mitteilung der stillen Wahl

    An seiner ordentlichen Sitzung vom 19. September 2016 hat der Gemeinderat von Bitsch um 18:00 Uhr die Listenbereinigung der Gemeindewahlen vorgenommen.

    Für sämtliche Gemeindewahlen wurde lediglich eine Liste hinterlegt, welche ebenso viele Kandida-ten wie Sitze aufwies. Somit gelten alle Kandidaten als in stiller Wahl gewählt. Nachstehend die Kandidatenlisten.

       Gemeinderatswahlen
       Liste 1       Kuonen Edgar, bisher
                          Berchtold Renato, bisher
                          Nanzer Ivo, bisher
                          Kellenberger Thomas, neu
                          Walter Gerhard, neu

       Gemeinderichterwahl
       Liste 1       Venetz Erwin, bisher

       Gemeindevizerichterwahl
       Liste 1       Furrer Markus, bisher

     

    Bitsch, 20. September 2016                                                                           Gemeindeverwaltung Bitsch

  • 02.09.Abänderung Wanderwegnetz

    B E K A N N T M A C H U N G

     

    ------------------------------------------------------------------------------------


    Das nachstehende aufgeführte Gesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Ein-sichtnahme auf.

    Abänderung des Fuss- und Wanderwegnetzes

    Gemäss dem kantonalen Gesetz über die Wege des Freizeitverkehrs (GWFV), legt die Gemeinde Bitsch zur Abänderung den Plan des Fuss- und Wanderwegnetzes zur öffent-lichen Einsichtnahme auf.


    Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich, begründet und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zurichten.

    Bitsch, 02. September 2016

                   Gemeindeverwaltung Bitsch

     

     

    sAnschl 0160Abä. Wanderwegnetz

  • 26.08. Prekärer Wassermangel

    Aufruf der Gemeindeverwaltung Bitsch
    bzgl. der Trinkwasserversorgung

    Nicht aus Mangel an Quellwasser, sondern infolge übermässigen Wasserverbrauchs ist die Trinkwasser-versorgung der Gemeinde Bitsch in den letzten Tagen an den Rand des Zusammenbruchs geführt worden.

    Trotz der anhaltenden Trockenheit appellieren wir an die Vernunft der Bürger und fordern sie auf, Trinkwasser hauptsächlich für den Haushaltsgebrauch zu verwenden. Das Beregnen von Wiesen mit Trinkwasser ist strengstens untersagt.

    Zudem sind die Wasserhähne bei den Gross- und Kleinviehtränkestellen zu schliessen, es genügt vollauf, wenn während der Fütterungszeit oder ein- bis zweimal täglich ein Wasseraustausch im Wassertrog oder der „Freiluft-Badewanne“ vorgenommen wird.

    Das Beregnen von Wiesen mit Trinkwasser ist strengstens untersagt. Entsprechende Kontrollen werden durchgeführt und Vergehen gemäss kommunalem Wasserreglement mit Geldbussen geahndet. Ebenfalls wird das übermässige Beregnen von Rasen mit einer Busse belegt.

    Wir halten nochmals fest, dass der akute Wassermangel nicht eine Frage der vorhandenen Wassermenge darstellt, sondern lediglich eine Frage des Wasserverbrauchs ist. Abschliessend ist zu erwähnen, dass - wegen der derzeitigen Hitzewelle – eine Abnahme der Quellschüttung festzustellen ist.

    Besten Dank für die Kenntnis- und Rücksichtnahme.


    Bitsch, den 26. August 2016    Die Gemeindeverwaltung

  • 28.04.Jahresrechnung 2015
  • 27.04.Niiws va Bitsch 2016-1

Alle anzeigen

Tourismus-/Gemeindebüro

Furkastrasse 88
3982 Bitsch
Tel: +41 27 927 17 84
Fax: +41 27 927 32 13
E-Mail: info@bitsch.ch

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
10:00 - 11:30 und 16:30 - 17:30
Mittwoch: Nachmittag geschlossen

Wohnungsmarkt

  • Bauland für Einfamilienhaus
  • Vermietung