__MAP__

Veranstaltungen

  • 29.11.Musikalische Messgestaltung durch den Bitscher Chor

    Am Samstag 29. November 2014 um 17:00 Uhr gestaltet der Bitscher Chor musikalisch die Messe in der St. Theodulkirche in Sitten.

  • 18.04.Orientierungsversammlung Raiffeisenbank Aletsch 2015

    Genossenschafter Orientierungsversammlung im Feriendorf Fiesch.

Alle anzeigen

Baugesuche

  • 28.11.Imboden - Sonnentrücker Marco und Laura

    Das nachstehend aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

    Baugesuchsteller: Imboden - Sonnentrücker Marco und Laura,
    Riederstrasse 145, 3982 Bitsch
    Grundeigentümer: Imboden - Sonnentrücker Laura, Riederstrasse 145, 3982 Bitsch
    Projektverfasser: Dipl. Ing. Max Braun Architekt, Postfach 142, 3952 Susten
    Bauvorhaben: "Erstwohnung" gemäss Art. 6 der Verordnung über Zweitwohnungen:
    Sanierung des bestehenden Wohnhauses im Orte genannt Kinn
    auf der Parz. Nr. 2-1624
    Koordinaten: 6643‘548 / 131‘885
    Nutzungszone: Landwirtschaftszone 2. Priorität (LZ 2)
    Anbegehrte Ausnahmebewilligung: ausserhalb der Bauzone,
    im Sinne von Art. 24 RPG
    Einsprachefrist: 29. Dezember 2014

    Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.

    Bitsch, 28. November 2014
    Gemeindeverwaltung Bitsch

  • 14.11.Ritz Elmar

    Das nachstehende aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

    Baugesuchsteller: Ritz Elmar, Riederstrasse 149, 3982 Bitsch
    Grundeigentümer: Ritz Elmar, Riederstrasse 149, 3982 Bitsch
    Bauvorhaben: Einbau einer biologischen Kleinkläranlage beim
    bestehenden Wohnhaus im Orte genannt "Äbnetji"
    auf der Parzelle Nr. 2-116
    Koordinaten: 643‘436 / 132‘097
    Nutzungszone: Landwirtschaftszone 2. Priorität (LZ 2)
    Anbegehrte
    Ausnahmebewilligung:
    Gemäss Art. 24 des Raumplanungsgesetzes
    für Bauten ausserhalb der Bauzone
    Einsprachefrist: 15. Dezember 2014

    Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.

    Bitsch, 14. November 2014
    Gemeindeverwaltung Bitsch

  • 06.11.Clausen Hans-Peter

    Das nachstehende aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf.
     

    Baugesuchsteller : Clausen Hans-Peter, Ebnetstrasse 21, 3982 Bitsch
    Grundeigentümer : Clausen Hans-Peter, Ebnetstrasse 21, 3982 Bitsch
    Bauvorhaben : Anbau Holzschopf an bestehendes Wohnhaus im Orte genannt
    „Unners Äbnet“ auf der Parzelle Nr. 4-738
    Koordinaten : 644‘490 / 131‘175
    Nutzungszone : Wohnzone W2 A
    Einsprachefrist : 09. 12 2014

    Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.

    Bitsch, 10. November 2014
                                                                                                      Gemeindeverwaltung Bitsch
     

  • 06.11.Ritz Rudolf

    Das nachstehende aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf.$

    IM NACHVOLLZUGSVERFAHREN

    Baugesuchsteller: Ritz Rudolf, Riederstrasse 34, 3982 Bitsch
    Grundeigentümer: Ritz Rudolf, Riederstrasse 34, 3982 Bitsch
    Bauvorhaben: Erstellen eines Holzzaunes im Orte genannt
    "Massaboden/Ruppumatta" auf den Parzellen Nr. 4-323
    Koordinaten: 644‘354 / 131‘922
    Nutzungszone: Wohnzone W2
    Einsprachefrist: 05.12.2014

    Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.

    Bitsch, 06. November 2014
    Gemeindeverwaltung Bitsch

Alle anzeigen

News

  • 16.10.Finanzplan 2015 - 2018
  • 16.10.Voranschlag 2015
  • 14.10.Niiws va Bitsch 2014 - 2

    Vorwort des Präsidenten

    Werte Bitscherinnen und Bitscher
    Werte Gäste

    Gut Ding will Weile haben, sagt der Volksmund!

    Die allermeisten von uns kennen wohl diese Redewendung und nutzen dieses Bonmot auch oft für
    den täglichen privaten Gebrauch.

    Noch viel treffender beschreibt dieses Sprichwort die Umsetzung von öffentlichen Projekten. Wohl
    konnten in der Gemeinde Bitsch während den letzten Jahren einige Vorhaben umgesetzt werden,
    welche die Infrastruktur der Gemeinde Bitsch auf einem hohen Standard erhalten und die Attraktivität
    als Wohngemeinde steigern. Es gibt aber auch Projekte, welche ihre Zeit brauchen, zu viel
    Zeit brauchen, um umgesetzt zu werden. Ich denke da insbesondere an die Innerortssanierung von
    Bitsch, welche vor bald 10 Jahren initiiert wurde. Aufgrund der immer knapper werdenden finanziellen
    Mittel von Bund und Kanton konnte dieses für den Talgrund wichtige Objekt bis heute noch
    nicht in Angriff genommen werden. Ein kleiner Hoffnungsschimmer ist gleichwohl am Horizont zu
    erkennen, die Projektierungsarbeiten für Teile des Projekts sind vergeben. Bis aber die Innerortssanierung
    vollkommen abgeschlossen ist, wird es wohl noch ein paar Jahre dauern.

    Auch beim Projekt der Strassenverbreiterung des kantonalen Streckenabschnittes Bitsch – Abzweigung
    Ebnet wird „Gut Ding Weile haben“ müssen. Der Gemeinderat hat dieses Projekt während
    der letzten Legislaturperiode angestossen. Der Schwerpunkt des Projekts wird der Ausbau der
    Wendeplatten sein. Damit kann einerseits die Sicherheit erhöht, anderseits können auch grössere
    Fahrzeuge problemlos auf diesem Streckenabschnitt verkehren. Gerne präsentieren wir Ihnen an
    der Budget-Urversammlung vom 18. November 2014 auch dieses Projekt. Vertreter der kantonalen
    Dienststelle für Strassenbau und des beauftragten Ingenieurbüros werden das Projekt eingehend
    vorstellen.

    Wir freuen uns, Sie an der Urversammlung Willkommen zu heissen.

    Ihr Gemeindepräsident
    Anton Karlen

  • 09.10.Ausserbetriebnahme Berieselungs- und Bewässerungsanlagen

    Es ist wieder soweit! Die Berieselungs- & Bewässerungsanlagen (Bitsch Kreis 100-800, inkl. Oberried und Talgrund) der Gemeinde Bitsch werden ausser Betrieb genommen. Die Grundeigentümer bzw. die Benützer von Berieselungsstöcken müssen ab dem Donnerstag, den 16. Oktober 2014 die Anschlüsse und Entleerungen selbst öffnen.
    Die Gemeinde öffnet nur die Entleerungen an den Hauptleitungen.
    Bei Defekten, wie Einfrieren der Berieselungsstöcke ist der Grundeigentümer bzw. der Benützer selber verantwortlich und muss Ihn selber reparieren oder ersetzen.


    Bitsch, im Oktober 2014                                                 Die Gemeindeverwaltung

  • 09.10.Dringender Aufruf bzgl. Schülertransport Oberried - Ried-Mörel

    Seit diesem Schuljahr 2014/15 wird ein in Oberried wohnhaftes Kind die Schule in Ried-Mörel besuchen. Der Grossteil der hierfür notwendigen Transporte bzw. der Mittagstisch sind organisiert.
    Gesucht werden zum jetzigen Zeitpunkt noch Fahrzeuglenker, welche das Schulkind jeweils am Dienstag und Mittwoch um 11:15 Uhr und Donnerstag abends um 15:45 Uhr beim Schulhaus in Ried-Mörel abholen und nach Oberried nach Hause fahren. Die Gemeinde richtet für diese Leistung eine angemessene finanzielle Pauschalentschädigung aus. Interessierte melden sich auf der Gemeindeverwaltung von Bitsch (info@bitsch.ch oder 027 927 17 84). Besten Dank!

    Bitsch, 10. Oktober 2014                                          GEMEINDEVERWALTUNG BITSCH

  • 07.10.Saison-Skipass Aletsch

Alle anzeigen

Tourismus-/Gemeindebüro

Furkastrasse 88
3982 Bitsch
Tel: +41 27 927 17 84
Fax: +41 27 927 32 13
E-Mail: info@bitsch.ch

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
10:00 - 11:30 und 16:30 - 17:30
Mittwoch: Nachmittag geschlossen

Wohnungsmarkt

  • Diverse Wohnungen im MFH in Bitsch zu verkaufen
  • Bauland für Einfamilienhaus