__MAP__

Veranstaltungen

  • 28.08.Oberriederfest 28. August 2016

    Die Burger- und die Munizipalgemeinde laden herzlich ein zum
     

    Revival des Oberriederfestes


    Sonntag, 28. August 2016 ab 10:00 Uhr

    10:30 Uhr Hl. Messe im Unteren Thäl (Mitgestaltung: Bitscher Chor)

    11:30 Uhr Begrüssung und Eröffnungsansprache durch den Gemeindepräsidenten

    Zur Feier der Vollendung der Bauwerke Rote Meile, Hängebrücke Biel - Aspen und KiTa Gletscherfloh offeriert die Gemeinde das Essen. Zugunsten der Renovation der Kapelle Zen Hohen Flühen wird eine Kollekte eingezogen.

    Musikalische Umrahmung Aletschmüsig (Riederalp)

    Bei zweifelhafter Witterung informieren wir Sie am Sonntag ab 08.00 Uhr morgens über www.bitsch.ch.

    Lasst uns gemeinsam das Oberriederfest wieder aufleben!

Alle anzeigen

Baugesuche

  • 19.08.Fux Silvia

    B E K A N N T M A C H U N G

     

    Baugesuch – Vernehmlassung
    ------------------------------------------------------------------------------------


    Das nachstehende aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

    Baugesuchsteller : Fux Silvia, Riederstrasse 91,3982 Bitsch
    Grundeigentümer :
    Bauvorhaben : Fux Silvia, Riederstrasse 91,3982 Bitsch
    Ersatz der Fenster beim bestehenden Einfamilienhaus an der Riederstrasse 91 im Orte genannt „Baletscha“ auf der Parzelle Nr. 3-1363
    Koordinaten : 643‘962 / 131‘863
    Nutzungszone : Wohnzone W2-A
    Einsprachefrist : 15. September 2016

     

    Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.

    Bitsch, 17. August 2016

                   Gemeindeverwaltung Bitsch

    sAnschl 016030

  • 02.05.Entwurf des kantonalen Richtplans

    Entwurf des kantonalen Richtplans

    Öffentliche Auflage – Information und Mitwirkung der Bevölkerung

    Gegenstand: Öffentliche Auflage des vom Staatsrat erarbeiteten Entwurfs des kantonalen Richtplans. Dieser Entwurf des Richtplans berücksichtigt die Bemerkungen, welche von den Gemeinden, den Gemeindeverbänden, den anderen Trägern raumwirksamer Aufgaben sowie den in Art. 10 Abs. 2 RPG (RS 700) genannten beschwerdeberechtigten Organisationen im Rahmen der Vernehmlassung des Vorentwurfs des
    kantonalen Richtplans 2015 abgegeben wurden.

    Verfahren: Öffentliche Auflage, Information und Mitwirkung der Bevölkerung im Sinne von Art. 7 Abs. 2, 3 und 4 kRPG (RS 701.1). Die Gemeinden, die Bürgerinnen und die Bürger (Privatpersonen) sowie die Organisationen des öffentlichen und privaten Rechts können sich zu diesem Entwurf äussern. Nach Abschluss des öffentlichen Vernehmlassungsverfahrens wird der vom Staatsrat festgelegte Richtplanentwurf vom Grossen Rat mittels Beschluss an-genommen und dem Bundesrat zur Genehmigung unterbreitet (Art. 8 Abs. 2 kRPG).

    Auflagezeit: Vom 29. April 2016 bis am 30. Juni 2016

    Auflageorte: − Dienststelle für Raumentwicklung, Rue des Cèdres 11, 1950 Sitten
    − Die Dokumente können zudem eingesehen werden unter: http://www.vs.ch/revisionkrp2016

    Auskünfte: Bei der Dienststelle für Raumentwicklung, Tel. 027/606 32 51

    Bemerkungen zum Entwurf des kantonalen Richtplans sind bis am 1. Juli 2016 schriftlich (allenfalls mit Hilfe des Antwortformulars, welches auf der oben erwähnten Internetseite heruntergeladen werden kann) einzureichen:
    − von Privatpersonen und lokalen Organisationen an die Gemeindeverwaltung;

    − von den Gemeindeverbänden, den anderen Trägern raumwirksamer Aufgaben sowie den im RPG genannten beschwerdeberechtigten Organisationen an die Dienststelle für Raumentwicklung per Brief (Dienststelle für Raumentwicklung, Rue des Cèdres 11, 1950 Sitten) oder per e-mail (nicolas.summermatter@admin.vs.ch).

    Sitten, den 29. April 2016                                              Dienststelle für Raumentwicklung

Alle anzeigen

News

  • 26.08. Prekärer Wassermangel

    Aufruf der Gemeindeverwaltung Bitsch
    bzgl. der Trinkwasserversorgung

    Nicht aus Mangel an Quellwasser, sondern infolge übermässigen Wasserverbrauchs ist die Trinkwasser-versorgung der Gemeinde Bitsch in den letzten Tagen an den Rand des Zusammenbruchs geführt worden.

    Trotz der anhaltenden Trockenheit appellieren wir an die Vernunft der Bürger und fordern sie auf, Trinkwasser hauptsächlich für den Haushaltsgebrauch zu verwenden. Das Beregnen von Wiesen mit Trinkwasser ist strengstens untersagt.

    Zudem sind die Wasserhähne bei den Gross- und Kleinviehtränkestellen zu schliessen, es genügt vollauf, wenn während der Fütterungszeit oder ein- bis zweimal täglich ein Wasseraustausch im Wassertrog oder der „Freiluft-Badewanne“ vorgenommen wird.

    Das Beregnen von Wiesen mit Trinkwasser ist strengstens untersagt. Entsprechende Kontrollen werden durchgeführt und Vergehen gemäss kommunalem Wasserreglement mit Geldbussen geahndet. Ebenfalls wird das übermässige Beregnen von Rasen mit einer Busse belegt.

    Wir halten nochmals fest, dass der akute Wassermangel nicht eine Frage der vorhandenen Wassermenge darstellt, sondern lediglich eine Frage des Wasserverbrauchs ist. Abschliessend ist zu erwähnen, dass - wegen der derzeitigen Hitzewelle – eine Abnahme der Quellschüttung festzustellen ist.

    Besten Dank für die Kenntnis- und Rücksichtnahme.


    Bitsch, den 26. August 2016    Die Gemeindeverwaltung

  • 22.06.Aktion 5 für 4: Viermal bezahlen, fünfmal Elektroauto mieten

    Seit einem Jahr werden im Oberwallis an sieben Standorten VW e-Golf Elektroautos vermietet. Um diese zukunftsgerichtete Mobilitätsform im Oberwallis bekannter zu machen, erhalten unsere Einwohner nach vier Tagesmieten die fünfte Miete geschenkt.

    Seit einem Jahr verkehren die schnittigen, weissen e-Golf mit den knallgrünen Rückspiegeln emissions- und nahezu geräuschlos auf den Oberwalliser Strassen. Das Projekt e-mob wurde 2015 von der energieregionGOMS, der EnBAG AG und der Garage Atlantic Eyer Paul AG initiiert. Durch die Zusammenarbeit mit den Sponsoren Imhof Metallbau, Gomina, Carrosserie Lengen und Holzbau Weger können die Elektroautos an sieben Standorten im Oberwallis gemietet werden: Camping Brigerbad, Gemeinde Bitsch, Gemeinde Mörel, Hotel des Alpes Fiesch, Gemeinde Grafschaft, Forst Goms Reckingen und Obergoms Tourismus Münster.
    Mit der Aktion 5 für 4 soll die Elektroautomiete für Einheimische vergünstigt werden, indem nach vier Tagesmieten à CHF 50.- die fünfte Tagesmiete geschenkt ist. Bei allen Mieten ist eine „Tankfüllung“ erneuerbare Energie selbstverständlicherweise inklusive. Damit eignen sich die Elektroautos hervorragend als Ergänzungsfahrzeug eines Haushaltes, ohne gleich ein neues eigenes Fahrzeug anschaffen zu müssen.

    Unsere Energie nutzen und Umwelt schonen
    Die meisten Oberwalliser geben sich Mühe, ihren Abfall zu trennen und sachgerecht zu entsorgen. Kaum einer lässt eine Aludose achtlos liegen. Doch was ist mit den 2.33 Kilogramm CO2, die pro Liter verbrannten Benzins ausgestossen werden? Obwohl diese unsichtbar sind, sind diese nicht minder schädlich. Mit dem richtigen Stromprodukt betankt, fahren die e-mob Autos klimaneutral und fördern die lokale Wirtschaft, indem 100 % einheimischer Strom aus Wasserkraft und Sonnenenergie getankt wird statt fossile Brennstoffe zu importieren. Über die Ressourcen Wasser und Sonne zur Stromerzeugung verfügt das Oberwallis mehr als genug. Zudem passt die sanfte Mobilität hervorragend zu unserer Region, in der ein naturnaher Tourismus propagiert wird.

    Elektromobilität schweizweit auf dem Vormarsch
    Gemäss dem Bundesamt für Umwelt BAFU verursacht der Verkehr 33 % der schweizweiten CO2-Emissionen. Entsprechend wird es nahezu unmöglich sein, alleine mit Massnahmen im Gebäudebereich die Klimaziele der Schweiz (-20 % bis 2020 bzw. -30 % bis 2030 im Inland) zu erreichen. Elektroautos leisten einen wichtigen Beitrag zu diesen Zielen. In den letzten Jahren zeigt sich ein rasanter Zuwachs an Elektrofahrzeugen: Schweizweit waren 2015 gemäss Bundesamt für Statistik (BFS) mit rund 7‘500 reinen Elektroautos gut 10-mal mehr Elektroautos in Betrieb als 2010. Einen Beitrag dazu leisten auch die e-mob-Elektroautos.
    Wer einen VW e-Golf mieten möchte, kann das Fahrzeug am gewünschten Standort auf der Internetplattform www.e-mob.reisen buchen.

  • 28.04.Jahresrechnung 2015
  • 27.04.Niiws va Bitsch 2016-1
  • 14.04.KiTa "Gletscherfoh"

    Neueröffnung Kindertagesstätte Gletscherfloh in Bitsch


    Unser Ziel ist es den Kindern Zugang zu Betreuung, Förderung und Beziehungsangeboten ausserhalb der eigenen Familie, aber in enger Zusammenarbeit mit dieser zu ermöglichen.

    Nebst den vielseitigen Erlebnismöglichkeiten und den Gelegenheiten Neues zu entdecken oder Alltägliches zu erfahren, lernen die Kinder das Zusammenleben mit anderen Kindern.

    Unser Angebot besteht darin Kinder von Montag bis Freitag jeweils von 6.30 Uhr bis 18.30 Uhr altersgerecht zu betreuen und zu fördern.

    Kinder brauchen im Alltag möglichst viel Stabilität. Eltern brauchen für die Kombination von Beruf und Familie hingegen möglichst viel Flexibilität. Deshalb bieten wir verschiedene Betreuungsmodelle an.

    Säuglinge und Kleinkinder ab 3 Monaten bis zum Kindergarteneintritt werden in der Kinderkrippe ganz- oder halbtags betreut, für schulpflichtige Kinder wird ein Mittagstisch sowie ausserschulische Betreuung zur Verfügung stehen.

    In den Räumlichkeiten im alten Primarschulhaus schaffen wir einen geborgenen Lebensraum, in dem Kinder sich in ihrem Tempo entwickeln und die Welt erfahren können.

    Interessierte Eltern können ihre Kinder bereits jetzt für das Schuljahr 2016/2017 mittels beiliegendem Formular anmelden. Diese ist zu retournieren an: Gemeindekanzlei, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch.

    Für weitere Fragen können Sie sich an den Präsidenten des Trägervereins Gletscherfloh, Herrn Edgar Kuonen Tel. 079 574 21 95 wenden.

    Wir freuen uns, ihre aufgeweckten, neugierigen und naturverbundenen Kinder bei uns in der Kindertagesstätte Gletscherfloh begrüssen zu dürfen.

    Team Kita

  • 28.10.Niiws va Bitsch 2015-2

Alle anzeigen

Tourismus-/Gemeindebüro

Furkastrasse 88
3982 Bitsch
Tel: +41 27 927 17 84
Fax: +41 27 927 32 13
E-Mail: info@bitsch.ch

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
10:00 - 11:30 und 16:30 - 17:30
Mittwoch: Nachmittag geschlossen

Wohnungsmarkt

  • Bauland für Einfamilienhaus
  • Vermietung