Bitsch1

EnBAG Netze AG, Ersatzneubau Transformmatorenstation Zentrale SBB Bitsch

EnBAG Netze AG, Ersatzneubau Transformmatorenstation Zentrale SBB Bitsch

Datum: Freitag, 18.06.2021

Das nachstehend aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

Das Departement für Finanzen und Energie
legt auf Begehren des Eidgenössischen Starkstrominspektorates (ESTI) folgendes Projekt öffenlich auf.

Vorlage Nr. S-0176509.1
Transformatorenstation Massaboden
-Ersatzneubau auf der Parzelle 193 der Gemeinde Bitsch
Koordinaten: 2644190 / 1131402, Parzelle: 3-193
Vorlage Nr. L-0211698.2
20 V-Kabel zwischen den Trafostationen Massaboden und Pearlwater
-Einführung in die neue Transformatorenstation Massaboden
Vorlage Nr. L-0211802.2
24 V-Kabel zwischen der Trafostationen Massaboden und der Schaltstation Electra-Massa
-Einführung in die neue Transformatorenstation Massaboden
Vorlage Nr. L-0227809.2
24 kV-Kabel zwischen der Trafostationen Massaboden und der Schaltstation FU Massaboden
-Einführung in die neue Transformatorenstation Massaboden
Betroffene Gemeinde:
Bitsch (3982)
Gesuchstellerin:
EnBAG Netze AG

Die Gesuchunterlagen werden entsprechend Art. 16d, Abs. 2 des Bundesgesetzes betreffend die elektrischen Schwach- und Starkstromanlagen (EleG, SR 734.0) vom 18. Juni 2021 bis zum 18. August 2021 öffentlich aufgelegt.

Während der Auflagedauer können die Gesuchunterlagen bei der betroffenen Gemeinde sowie beim Departement für Finanzen und Energie, Dienststelle für Energie und Wasserkraft, Avenue du Midi 7, Sitten eingesehen werden.

Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42-44 des Enteignungs-gesetzes (EntG; SR 711) zur Folge.

Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des EntG Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat ESTI, Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begeh-ren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach den Artikeln 39-41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrom-inspektorat einzureichen. Die Einsprache hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel und die Unterschrift des Beschwerdeführers oder seines Vertreters zu enthalten (VwVG, Art. 52, Abs. 1).

Bitsch, 18. Juni 2021                                                                   Roberto Schmid Staatsrat

Zurück

Wohnungsmarkt

  • Vermietung

       

Mehr

Öffnungszeiten

Coronabedingt neue Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag:         
10:00 Uhr - 11:30 Uhr 
16:30 Uhr - 17:30 Uhr

Montag, Mittwoch und Donnerstag: 
geschlossen