__MAP__

Fördermassnahmen im Energiebereich

Grundsätzlich werden die kommunalen Beiträge in Anlehnung an die kantonalen Fördermassnahmen im Energiebereich festgelegt. Vom Kanton subventionierte Programme werden seitens der Gemeinde in jedem Fall unterstützt.
Dabei werden die folgenden Faktoren (Subvention Kanton X Faktor = Beitrag Gemeinde Bitsch) bzw. Beiträge angewandt:

Programm Kanton Wallis Faktor Bemerkungen
Minergie / Renovation 1.2  
Minergie-P und/oder Minergie-A 1.4

Minergie-A mit Einhaltung der
Primäranforderungen gemäss
Minergie-P

Renovation der Gebäudehülle 0.8 Fassade/Dach
Fenstersanierung  

Fenster / keine m2-Beschränkungen
Der Maximalbetrag aller
Förderbeiträge für
Fenster darf CHF 140.00/m2
nicht übersteigen.

Thermische Solaranlage 1.0

Warmwasseraufbereitung
ohne Heizungsunterstützung

Thermische Solaranlage 1.5

Warmwasseraufbereitung
mit Heizungsunterstützung

Photovoltaik   Neu: 15% der Installationskosten
Maximalanteil: CHF 2‘000.00
Holzheizungsanlage 1.0 Laut Tabelle Kanton
Ersatz der Elektroheizungen 0.6  

Der Kanton definiert, dass die Bundes-, Kantons- und Gemeindesubventionen nicht mehr als 50% der effektiven Investitionskosten ausmachen dürfen. Diese 50%-Klausel gilt ebenso für die Gemeinde Bitsch.

Eine Übersicht der Förderprogramme des Kantons finden Sie unter:
www.vs.ch/web/sefh/finanzhilfe-energiebereich

Tourismus-/Gemeindebüro

Furkastrasse 88
3982 Bitsch
Tel: +41 27 927 17 84
Fax: +41 27 927 32 13
E-Mail: info@bitsch.ch

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
10:00 - 11:30 und 16:30 - 17:30
Mittwoch: Nachmittag geschlossen

Wohnungsmarkt

  • Bauland für Einfamilienhaus
  • Vermietung
Mehr