Aktuelles

Unkrautbekämpfung

Die Gemeinde führt auf öffentlichen Strassen und Plätzen in der nächsten Zeit wieder Unkrautbekämpfung durch. Dabei wird ein biologischer Unkrautvernichter eingesetzt, welcher das Unkraut chemiefrei mittels Heisswasser vernichtet. 

Verkehrsbehinderung auf der R1 (Anschluss Ost)

Aufgrund von Arbeiten kann es zu Verkehrsbehinderungen (Fuss– und Veloverkehr) bei der R1 (Anschluss Ost, bei der MGB-Unterführung) kommen. Die Durchfahrt für andere Fahrzeuge ist erschwert. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 14. Juni 2024

Bekämpfungsmassnahmen zum Japankäfer - auch in Bitsch

Das Bundesamt für Landwirtschaft ordnet im Oberwallis Bekämpfungsmassnahmen gegen den Japankäfer an. Es hat zu diesem Zweck eine Befalls- und eine Pufferzone und entsprechende Massnahmen definiert. Diese Massnahmen betreffen die Verbringung von Kompost, Grüngut, Oberboden, Rasenrollen, Topfpflanzen sowie Pflanzen im Freiland und die Reinigung von Geräten und Fahrzeugen, welche für Bodenarbeiten oder Arbeiten mit Erde benutzt werden. Bitte beachten Sie die Medienmitteilung des Kantons.

Informationen zu den Abstimmungen an der UV

Die Bevölkerung hat an der Urversammlung vom 6.6.2024

  • Den Antrag bezüglich Einlage Waldbrandkonto in der Höhe von CHF 1.3 Mio. einstimmig angenommen.
  • Die Jahresrechnung 2023 mit 67 Ja, 1 Nein und 1 Enthaltung angenommen.
  • Dem Ausgabebeschluss Ausbau ARA Briglina, Anteil Bitsch in der Höhe von CHF 2'467'289 zugestimmt.
  • Der Quotenbürgschaft Ausbau ARA Briglina, Anteil Bitsch in der Höhe von CHF 1'676'041 zugestimmt.

Gemeinsames Richteramt in Bezirk Östlich Raron

Die Gemeinden Bettmeralp, Bister, Bitsch, Grengiols, Riederalp und Mörel-Filet haben sich für ein gemeinsames Richteramt ausgesprochen. Alle Gemeinden haben dieser Vereinbarung zugestimmt. Insgesamt gab es 940 Ja- zu 88 Nein-Stimmen.

Erinnerung Abstimmungswochenende

Neben 4 eidgenössischen Vorlagen stimmen wir dieses Wochenende über ein gemeinsames Richteramt Östlich Raron ab.
Wer nicht bereits seine Stimme abgegeben hat, hat die Möglichkeit am Sonntag an der Urne (beim alten Schulhaus) von 10:00 bis 11:00 Uhr abzustimmen.

Sanierung der Massabrücke

Ab Montag, 10. Juni 2024 beginnen die Sanierungsarbeiten der Massabrücke.
Während der Sanierung ist die Brücke nur einseitig befahrbar, deshalb wird der Ampelverkehr ab Montag eingeführt.

Matterhorn Gotthard Bahn: Nachtarbeiten im Juni 2024

Kinderfeiern 2023/2024 Abschluss

Fronleichnams-Prozession vom 30. Mai 2024