Bitsch1
__MAP__

Turn- & Sportverein Bitsch (TSV Bitsch)

Kontakt
Sylvie Pettinaroli, +41 27 927 13 89, +41 79 767 35 33,  sylvie.pettinaroli@bluewin.ch

Beschreibung
Der Turn- & Sportverein - kurz TSV Bitsch genannt - ist ein Verein nach ZGB (Art. 60ff) in Bitsch und wurde um 1964 gegründet. Die Vereinsziele sind die Ausübung und Förderung des "geistigen und körperlichen Ertüchtigung der Frauen, Männer und Jugendlichen", sowie die Pflege der Kameradschaft und Geselligkeit unter den Vereinsmitgliedern. Der TSV Bitsch ist politisch und konfessionell neutral. Heute zählt der Verein rund 170 Mitglieder.

Vorstand
Der Vorstand des TSV Bitsch besteht aus 5 Mitgliedern.

  • Präsidentin: Pettinaroli Sylvie , Schlüechtstrasse 19, 3982 Bitsch
  • Vize-Präsidentin: Ritz Sarah, Bielstrasse 54, 3982 Bitsch
  • Technische Leiterin: Kalbermatten Dorine, Furkastrasse 138, 3982 Bitsch
  • Kassierin: Witschard Sabine, Furkastrasse 23, 3982 Bitsch
  • Aktuarin: Steffen Manuela, Bielstrasse 50, 3982 Bitsch

Vereinsgeschichte
Zur Vereinsgründung kam es 1964, als Mitglieder des Skiklubs "Oberried - Bitsch" sich überlegten, auch ausserhalb des Skisaison zusammen sportlich etwas zu unternehmen. Aus dem anfänglichen KTV als Kunstturnverein wurde dann später der TSV, der Turn & Sportverein Bitsch. Heute ist der TSV Bitsch Mitglied des kantonalen wie auch des schweizerischen Turn- & Sportverbandes und legt darum auch besonderes Gewicht auf Werte wie Dienst an der Gesundheit des Volkes, Sport als Gegengewicht zur Konsumhaltung und der Pflege des Wettkampfsportes. Desshalb bietet der TSV regelmässige Trainings und organisiert Wettkämpfe.

Neben der klassischen Damen- & Herrenriege betreibt der TSV Bitsch ein intensives Nachwuchsprogramm. Beim sogenannten "Abendturnen" finden sich ein grosser Teil der Bitscher Jugend in der Turnhalle oder auf dem Sportplatz ein, um beim Turnen und Spiel, Bewegung und Spass zu haben. Ebenso organisierte der TSV Bitsch den bekannten Fasnachtstanz, der als Bunter Abend mit Maskenprämierung und mit Guggenmusik in der Bitscher Turnhalle durchgeführt wurde. Seit dem Jahre 2001 ist er durch den vereinsinternen Maskenball, als Fasnachtshock abgelöst worden. Das Leitthema wird vom Vorstand vorgegeben wie beispielsweise eine Pijymaparty, ein Clowntreff, Black & White, usw.

In selber Weise traditionell ist das vom TSV Bitsch organisierte "Bitscher Fussball-Dorfturnier", letztmals im Jahre 1999, durchgeführt worden. Auf dem Sportplatz Bitsch trafen sich bis zu 12 Teams und spielten mit je 5 Teilnehmern Fussball nach den Regeln der GFM (Gommer Fussball Meisterschaft). Dass pro lizenziertem Spieler pro Mannschaft eine Dame bzw. ein Jugendlicher bis 13 Jahren mitmachen mussten, machten die Wettkämpfe besonders interessant. Für Spass war immer gesorgt und wenn die Spiele ohne grössere "Blessuren" vonstatten gingen, war der Zweck erfüllt. Nach mangelhafter Teilnahme entschloss der Verein, diesen Anlass durch "Spiel ohne Grenzen" abzulösen.

"Spiel ohne Grenzen" findet einen sehr guten Anklang bei Kindern wie auch Erwachsenen. Dies zeigt die hohe Beteiligung von ca. 80 Kindern und 20 Erwachsenen. Ende Sommer dh. im August trifft man sich zu einem Plausch-Parcours mit 10 Geschicklichkeitsspielen wie Pfeilbogen, Pfeilwurf, Sackhüpfen, Büchsen-Schiessen, Geschicklichkeitsangeln, Paarlaufen, Wasserspiel oder Anziehspiel (Bär). Gespielt wird paarweise in den 2 Kategorien: 1 Kind & 1 Erwachsener bzw. 2 Kinder zusammen.

Am eidgenössischen Bettag führt eine Wanderung von zirka 3-4 Stunden z.B. an den Gemmipass, nach Bürchen-Zeneggen, ins Aletschgebiet, an den Märjelensee, von Gspon nach Visperterminen, usw. und bietet immer Plausch für ganze Familie. Traditionell ist ebenso der Skitag auf der Bettmeralp mit einem Skirennen für Damen und Herren, Jungen und Mädchen. Die interessante Preisverteilung findet jeweils im Gemeindesaal von Bitsch statt und wird von einem gemeinsamen Nachtessen abgerundet. Der Plausch steht auch hier im Vordergrund.

Zu den bedeutensten sportlichen und kulturellen Erfolgen zählen:

  • 1975 Pendelstaffette Knaben 1.Rang Kat. A
  • 1976 Pendelstaffette Knaben 2.Rang Kat. A
  • 1977 Pendelstaffette Knaben 1.Rang Kat. A
  • 1979 Pendelstaffette Knaben 1.Rang Kat. B
  • 1978 Korbballmeisterschaft WKTSV Wallis
  • 1987 Sieger Geländelauf Bitsch
  • 1988 Festumzug 1.Rang Naters WKTSV Wallis
  • 1995 Sieger Volleyball mixed SVKT/WKTSV Wallis
  • Diverse Wanderpreise im Orientierungslauf
  • 2001 Durchführung des Oberwalliser Skitags des WKTV
  • 2002 Einweihungsfeier des neuen Sportplatzes in Bitsch (zusammen mit FC Bitsch)
  • 2006 10 Jahre Jazz-Tanz Bitsch
  • 2007 10.Kantonaler Jugendplauschtag in Bitsch

Eine Auswahl der gewonnenen Pokale und Auszeichnungen kann heute von jedermann/frau im Eingang zur Turnhalle Bitsch bestaunt werden.

Heute ist der TSV ein moderner Verein, der sich immer wieder neue Sparten und sportliche Ideen ausdenkt. Die Beteiligung der Damen I und den Herren hielt sich in Grenzen, so dass die beiden Turngruppen zu einem gemischten Turnen zusammen gelegt wurden, welches von Erwin Venetz geleitet wird. Die Damen II erfreuen sich jedoch über eine grosse Beteiligung. Der Jazz-Tanz ist sehr beliebt in Bitsch. Neben den 2 Erwachsenen-Gruppen führen der TSV Bitsch auch 2 Kinder-Jazztanz-Gruppen, die jeweils im April ihre Darbietungen der Öffentlichkeit zum Besten geben. Bei den Jugendlichen ist das Volleyball sehr beliebt, so das die Mädchen ab dem Jahr 2007 sogar bei den Meisterschaften mitspielen.

Mitgliedschaft
Mitglied im TSV Bitsch kann jede natürliche Person werden, die Interesse am Mitmachen im Verein hat und den Aktiv-Mitgliederbeitrag entrichtet. Die Mitgliederversammlung findet traditionsgemäss immer im September statt. Die Kündigung der Mitgliedschaft erfolgt gemäss Statuten für alle Mitglieder schriftlich bis 2 Wochen vor der Generalversammlung (Ende Vereinsjahr) via Vereins-Vorstand.

Der TSV Bitsch führt aktuell folgende Turnangebote:
 

MUKI Montag, 09.30 bis 10.30 Uhr
Unihockey 3. & 4. Klasse Montag, 15.45 bis 16.30 Uhr
Unihockey 5. & 6. Klasse + 1. OS Montag, 18.00 bis 19.00 Uhr
Pilates Montag, 20.00 bis 21.00 Uhr
Damen II Dienstag, 09.30 bis 10.30 Uhr
Dance Mix Dienstag, 19.00 bis 20.00 Uhr
Damen und Herren Dienstag, 20.00 bis 21.30 Uhr
Volleyball Trainingsgruppe Mittwoch, 18.30 bis 20.30 Uhr
Kindertanz Donnerstag, 15.45 bis 16.30 Uhr
??KITU Freitag, 15.45 bis 16.45 Uhr


Die Vereinsdaten werden den Mitgliedern jeweils separat im Jahresprogramm mitgeteilt. Die Mitglieder haben den Status von Aktiv-, Passiv-, und Ehrenmitgliedern. Der TSV Bitsch ist Mitglied des PolySport Wallis und nimmt an dessen Veranstaltungen teil.

Infoblätter und aktuelle Mitteilungen werden nebst Verteilung an alle Haushalte in Bitsch an folgenden Stellen angeschlagen:

  • GIRO-Konsumgenossenschaft Bitsch
  • Anschlagkasten bei der Turnhalle

Weitere Informationen erteilt der Vorstand des TSV Bitsch.

Alle Vereinsmitglieder können die Kantine des FC Bitsch (mit Küche und Tischen mit 25-30 Sitzplätzen) diese für den Privatgebrauch (Familien-, Bürofeste, Schlechtwetter-Variante, usw.) benützen. Reservationen sind an den Vereinspräsidenten TSV Bitsch zu richten, welcher die Reservationsanfrage an den FC Bitsch weiterleitet. Grundsätzlich wird der Sportplatz ausschliesslich durch die Primarschule Bitsch, den FC Bitsch und den TSV Bitsch genützt. Gesuche von anderen Benützern sind grundsätzlich an die Gemeindeverwaltung Bitsch zu richten.

Mitgliederbeiträge
Für Neumitglieder wird kein Eintrittsbeitrag erhoben. Der am Beginn des Vereinsjahres einkassierte Jahresbeitrag für Mitglieder beträgt für:

  • Aktive: CHF 65.00
  • Passive: CHF 20.00
  • Kinder, Schüler: CHF 20.00
  • Ehrenmitglieder: keine Beiträge

Der Jahresbeitrag wird u.a. für folgende Vereinsaktivitäten verwendet:

  • Verbandsbeiträge
  • Versicherungsbeiträge
  • Generalversammlung
  • Skirennen
  • Wanderung
  • Minispieltag
  • Sporttag
  • Diverse weitere Vereinsanlässe
  • Ausbildung und Entschädigung der Vorturner/innen und des Vorstands
  • Steuern, Bank- und Postspesen, usw.
     

Lokalität
In erster Linie werden die Vereinsaktivitäten in der Turnhalle von Bitsch ausgeführt. Hier sind die verschiedensten Geräte, Hilfsmittel und Spielfelder bereits vorhanden. Gelegentlich wird für Outdoor-Aktivitäten auch der Sportplatz Bitsch benutzt.

Das eigentliche Vereinslokal ist eine Vereinshütte in Oberried, Bitsch. Die Vereinshütte wurde aber nur wenig und nur bei speziellen Anlässen benutzt, wesshalb sie schliesslich im Jahre 1999 verkauft wurde. Als weiteres Lokal steht das Garderobenhaus auf dem Sportplatz Bitsch den Turn-Mannschaften zur Verfügung.

Bildgallerie TSV Bitsch

Zurück

Wohnungsmarkt

  • Vermietung
Mehr

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
10:00 Uhr - 11:30 Uhr
16:30 Uhr - 17:30 Uhr      

Mittwoch nachmittags geschlossen!