__MAP__

Veranstaltungen

Es gibt keine Einträge

Baugesuche

  • 17.02.Volken Kenan, SonnenstorenDas nachstehend aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Baugesuchsteller Volken Kenan, Wasenstrasse 54, 3982 Bitsch Grundeigentümer Volken Kenan, Wasenstrasse 54, 3982 Bitsch Projektverfasser Volken Kenan, Wasenstrasse 54, 3982 Bitsch Bauvorhaben Montage eines Sonnenstorens auf der Südwestseite des bestehenden Einfamilienhauses an der Wasenstrasse 54 auf der Parzelle Nr. 4-1674 im Orte genannt „Im Bodu“ Koordinaten 2'643'894 / 1'132‘237 Nutzungszone Wohnzone W2 Einsprachefrist 17. März 2020  
  • 31.01.Genehmigung Auflageprojekt "Rhone-Radweg Nr. 1 Bitsch - FiletGenehmigung der Abänderung und Ergänzung des Fuss- und Wanderwegnetzes (Amtsblatt Ausgabe Nr. 5 vom 31. Januar 2020) Der Verwaltungs- und Rechtsdienst des Departements für Mobilität, Raumentwicklung und Umwelt gibt bekannt, dass der Staatsrat an seiner Sitzung vom 13. November 2019 das Auflageprojekt «Rhone-Radweg Nr. 1 zwischen Bitsch und Filet» auf dem Gebiet der Gemeinde Bitsch genehmigt hat. Gegen die genehmigten Pläne wurden keine Beschwerden erhoben. Sie werden mit der Publikation im Amtsblatt rechtskräftig und stehen, zusammen mit dem Plangenehmigungsentscheid, auf der Gemeindeverwaltung von Gemeinde Bitsch allen interessierten Personen zur Einsicht offen. Sitten den 27. Januar 2020                                        Verwaltungs- und Rechtsdienst des DMRU
  • 24.01.Gemeinde Bitsch, Erlass von PlanungszonenSchaffung von Planungszonen Der Gemeinderat von Bitsch gibt bekannt, dass er in seiner Sitzung vom 04. Dezember 2019 beschlossen hat, gestützt auf Artikel 27 des Bundesgesetztes über die Raumplanung vom 22. Juni 1979 (RPG) sowie Artikel 19 des Ausführungsgesetzes zum Bundesgesetz über die Raumplanung vom 23. Januar 1987 (kRPG), folgende Gebiete zu Planungszonen zu erklären: Die Parzellen und Teilparzellen Nr. 18, 57, 58, 59, 60, 66, 70, 71, 72, 85, 152, 154, 177, 186, 187, 194, 200, 230, 247, 281, 372, 389, 390, 421, 530, 546, 550, 552, 562, 602, 605, 606, 640, 665, 666, 735, 736, 771, 773, 776, 778, 780, 793, 794, 795, 802, 806, 815, 817, 834, 844, 852, 853, 856, 859, 863, 870, 871, 875, 876, 877, 878, 879, 886, 888, 890, 894, 895, 896, 899, 900, 901, 902, 903, 904, 905, 906, 907, 908, 909, 910, 912, 913, 914, 915, 916, 917, 918, 919, 920, 921, 922, 925, 939, 990, 992, 999, 1000, 1001, 1002, 1004, 1005, 1019, 1020, 1024, 1025, 1036, 1037, 1038, 1044, 1045, 1060, 1148, 1166, 1168, 1184, 1188, 1190, 1191, 1194, 1211, 1236, 1277, 1280, 1307, 1310, 1313, 1315, 1317, 1320, 1321, 1324, 1328, 1370, 1372, 1379, 1380, 1395, 1399, 1400, 1401, 1404, 1411, 1420, 1435, 1439, 1440, 1456, 1464, 1465, 1466, 1473, 1474, 1475, 1498, 1499, 1502, 1503, 1522, 1523, 1535, 1536, 1537, 1540, 1542, 1545, 1546, 1547, 1548, 1556, 1557, 1616, 1634, 1635, 1636, gemäss den im von der Gemeinde öffentlich aufgelegten Plan eingezeichneten Perimetern. Die Planungsabsicht besteht darin, innerhalb dieser Planungszonen den Nutzungsplan und die diesbezügliche Reglementierung anzupassen, um die Realisierung der kommunalen Raum-planungsziele auf den betroffenen Parzellen sicherzustellen und eine dem revidierten kantonalen Richtplan und den neuen eidgenössischen und kantonalen Rechtsgrundlagen der Raumplanung entsprechende Entwicklung zu fördern. Innerhalb dieser Planungszonen darf nichts unter-nommen werden, was die vorerwähnte Planungsabsicht beeinträchtigen könnte. Die Planungszonen gelten für eine Dauer von 5 Jahren. Sie werden mit der heutigen Publikation des Gemeinderatsbeschlusses im kantonalen Amtsblatt rechtskräftig. Interessierte Personen können während den Bürozeiten auf der Gemeindeverwaltung Bitsch Einsicht in das Dossier nehmen. Begründete Einsprachen, namentlich gegen die Notwendigkeit der Planungszone, deren Dauer oder die Zweckmässigkeit der Planungsabsicht, sind gemäss Art. 19 Abs. 3 kRPG schriftlich per Einschreiben und unterzeichnet innert 30 Tagen ab dem heutigen Erscheinen der Publikation bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Über die Einsprachen entscheiden wird der Staatsrat (Art. 19 Abs. 4 kRPG)
  • 24.01.Summermatter Marina, Neubau Einfamilienhaus mit angebauter DoppelgarageDas nachstehend aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Baugesuchsteller Summermatter Marina, Furkastrasse 120, 3982 Bitsch Grundeigentümer Summermatter Marina, Furkastrasse 120, 3982 Bitsch Projektverfasser Bettler Michael, Bachstrasse 30, 3911 Ried-Brig Bauvorhaben Neubau eines Einfamilienhauses mit angebauter Doppelgarage an der Furkastrasse 94 auf der Parzelle Nr. 4-1654 im Orte genannt „Ze warme Brunnu“ Koordinaten 2'644'496 / 1'131‘796 Nutzungszone Wohnzone W3 Einsprachefrist 24. Februar 2020 Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.  

Alle Anzeigen

News

  • 11.12.Information Trinkwasser 2019Info Trinkwasser 2019 Versorgte Einwohner im November 2019:         1000 Herkunft:                                                                   100% unbehandeltes Quellwasser Die mikrobiologischen Untersuchungen waren einwandfrei. Die chemischen Untersuchungen ergaben gute Resultate (November 2019) Hochzone: Flesche bis unneri Eiche Ph Wert                                 7.4                              (ideal: zw. 6.8 - 8.2) Gesamthärte                         6.2 F°                         (weiches Wasser) Nitratgehalt                           <0.6 mg/l                    (Toleranzwert: 40mg/l)* Mittel- und Niederzone = Wasen bis Massabrücke, Z`Matt Ph Wert                                 7.5                              (ideal: zw. 6.8 - 8.2) Gesamthärte                         16F°                           (mittelhartes Wasser) Nitratgehalt                           <0.5 mg/l                     (Toleranzwert: 40mg/l)* Uran (Juni 2019)                   28.1 μg/L                    (Grenzwert 30: μg/l) Der Wasserverbrauch in Bitsch lag 2018 im Mittel bei 293 Liter pro Tag und Einwohner. Der Spitzenverbrauch war am 11. September 2018, 711 Liter pro Tag und Einwohner! Trinkwasser Oberried Beim Trinkwasser in Oberried handelt es sich um Quell- und aufbereitetes Seewasser vom Märjelensee. Ph Wert                                 7.3                              (ideal: zw. 6.8 - 8.2) Gesamthärte                         4.3 F°                         (weiches Wasser) Nitratgehalt                           <0.9 mg/l                     (Toleranzwert: 40mg/l)* Verordnung des EDI über Fremd- und Inhaltsstoffe in Lebensmitteln 3 Der Toleranzwert ist die Höchstkonzentration, bei dessen Überschreitung das Lebensmittel als verunreinigt oder sonst im Wert vermindert gilt. 4 Der Grenzwert ist die Höchstkonzentration, bei dessen Überschreitung das Lebensmittel für die menschliche Ernährung als ungeeignet gilt. Info Trinkwasser 2019
  • 30.09.Gemeindeabstimmung vom 29. September 2019Umzug KiTa Gletscherfloh (Kastanienhof Haus A) Abstimmungsresultate Anschluss an Trinwasserversorgung Naters Abstimmungsresultate  
  • 30.04.Polizeireglement der Gemeinde BitschPolizeireglement der Gemeinde Bitsch
  • 16.04.Die richtige Wahl der Fenster / Energieberatung Oberwallis  
  • 17.08.Ergänzung zum Bau- und Zonenreglement
  • 24.11.Gebührenverbund Oberwallis - SperrgutInformation an die Gemeinden

Alle Anzeigen

Wohnungsmarkt

  • Vermietung
Mehr

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
10:00 Uhr - 11:30 Uhr
16:30 Uhr - 17:30 Uhr      

Mittwoch nachmittags geschlossen!