__MAP__

Veranstaltungen

Es gibt keine Einträge

Baugesuche

  • 22.12.Eggel Adrian und Susanne, Abbruch Provisorium Unterstand Zelt, Neubau Einstell- und GerätehalleDas nachstehend aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Baugesuchsteller Eggel Adrian, Bielstrasse 21, 3982 Bitsch Grundeigentümer Eggel Adrian und Susanne, Bielstrasse 21, 3982 Bitsch Projektverfasser BERCHTOLD BAU GmbH, Ebnetstrasse 36, 3982 Bitsch Bauvorhaben Abbruch des Provisoriums Unterstand (Zelt), Neubau Einstell- und Gerätehalle, Aufstellen eines Kleintierstalles mit Holzzaun, Aufstellen einer Werbetafel und eines Holzkastens für Paket-Postanlieferungen, Rohrregallager sowie die Umgebungsgestaltung mit Vorplatz-Pflästerung an der Bielstrasse 17 auf der Parzelle Nr. 3-1584 im Orte genannt „Massaboden“ Koordinaten 2'644'180 / 1'131‘769 Nutzungszone Bau-/Wohnzone W2 Einsprachefrist 25. Januar 2021 Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung im Amtsblatt, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch zu richten.
  • 22.12.Walker Martin, Studer-Walker Beatrix, Ersatz Ölheizung durch WP Das nachstehend aufgeführte Baugesuch liegt auf der Gemeindekanzlei zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Baugesuchsteller Walker Martin, Riederstrasse 112, 3982 Bitsch Studer-Walker Beatrix, Riederstrasse 112, 3982 Bitsch Grundeigentümer Walker Martin, Riederstrasse 112, 3982 Bitsch Studer-Walker Beatrix, Riederstrasse 112, 3982 Bitsch Projektverfasser Lauber IWISA AG, Kehrstrasse 14, 3904 Naters Bauvorhaben Ersatz der Ölheizung: Aufstellen eines Aussengerätes für eine Luft-Wasserwärmepumpe auf der Nord-Ostseite am bestehenden Zweifamilienhaus an der Riederstrasse 112 auf der Parzelle Nr. 3- 1269 im Orte genannt „Fläcke“ Koordinaten 2‘644‘000 / 1/131‘989 Nutzungszone Bau/Wohnzone W2 A Einsprachefrist 25. Januar 2021 Allfällige Einsprachen sind innert dreissig Tagen nach Veröffentlichung, schriftlich und im Doppel, an die Gemeindeverwaltung Bitsch, Bauamt, Furkastrasse 88, 3982 Bitsch, zu richten.
  • 14.12.Öffentliche Planauflage, Bau einer Funkantenne auf dem Gelände des KW MassabodenÖffentliche Planauflage Das Departement für Mobilität, Raumentwicklung und Umwelt Die Dienststelle für Mobilität, schreibt auf Ersuchen des Bundesamtes für Verkehr folgendes Projekt zur öffentlichen Einsichtnahme aus: Schweizerische Bundesbahnen (SBB AG) Bahnfunk GSM-R - Pearlwater Gemeinde Bitsch Bauvorhaben:                - Bau einer Funkantenne auf dem Gelände des KW Massaboden                                     - 3, 5 m Mast -Technikgebäude                                     - Koordinaten: 2'644'094/T 131'456 Das Verfahren richtet sich nach den Art. 18 ff. des Eisenbahngesetzes (EBG; SR 742. 101), der Verordnung über das Plangenehmigungsverfahren für Eisenbahnanlagen (VPVE; SR 742. 142. 1) und nach dem Bundesgesetz über die Enteignung (EntG; SR 711). Leitbehörde für das Verfahren ist das Bundesamt für Verkehr (BAV). Die Projektunterlagen können vom 12. Dezember 2020 bis 26. Januar 2021 bei der Gemeinde Bitsch sowie bei der Dienststelle für Mobilität, Rue des Creusets 5, Gebäude Mutua, in Sitten zu den ordentlichen Bürozeiten eingesehen werden. Wer nach den Vorschriften des Bundesgesetzes über das Verwaltungsverfahren (VwVG; SR 172.021) oder des Bundesgesetzes über Enteignung (EntG; SR 711) Partei ist, kann während der Auflagefrist Einsprache erheben. Einsprachen müssen schriftlich und im Doppel innert der Auflagefrist (Datum der Postabgabe) beim Bundesamt für Verkehr, Sektion Bewilligungen l, 3003 Bern eingereicht werden. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen (Art. 18f Abs. 1 EBG). Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen (Art. 18f Abs. 2 EBG in Verbindung mit Art. 35 - 37 EntG). Für nachträgliche Forderungen gilt Art. 41 EntG.

Alle Anzeigen

News

  • 19.01.Budget-Urversammlung - Live-ÜbertragungSehr geehrte Damen und Herren Anfang Januar haben wir Sie zur Budget-Urversammlung vom 28. Januar eingeladen. Aufgrund der aktuellen Situation sind restriktive Schutzmassnahmen einzuhalten wie z.B. Maskenpflicht, Konzertbestuhlung mit 1.5 Meter Abstand, Verzicht Ausgabe Imbiss und kein Ausschrank von Getränken etc. Damit auch die Bevölkerung aus der Risikogruppe und weitere Interessierte Zugang zu den Gemeindeinformationen erhalten, haben wir uns entschieden, die Urversammlung online (Livestream) zu übertragen. Der Livestream wird über Youtube im Kanal der Gemeinde Bitsch erfolgen. Dabei wird der Link sowie die Präsentationsfolien am Veranstaltungstag ab 18.45 Uhr auf bitsch.ch und via Bitscher-App aufgeschaltet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Zuschauer daheim kein Abstimmungsrecht besitzen. Dies ist aus juristischen Gründen nicht möglich. Gegen Ende der Urversammlung wird im Youtube-Chat ein Link versendet, welcher Sie auf eine Umfrage verweist. Wir wären dankbar, wenn Sie diese ausfüllen. So können wir erkennen, ob ein solches Format auch für die Zukunft sinnvoll ist. Bei Fragen können Sie sich gerne an Kevin Fux (0787925171, kevin.fux@rw-oberwallis.ch) wenden, welcher uns bei der Umsetzung Livestream begleitet.  Gemeinderat Bitsch
  • 15.01.Änderung der Schalteröffnungszeiten Schalterstunden Gemeindebüro ab 18. Januar 2021 (Home-Office-Modus)   Dienstag und Freitag: 10:00 – 11:30 und 16:30 – 17:30 Montags, mittwochs und donnerstags geschlossen Termine können ebenso telefonisch vereinbart werden: 027 927 17 84 079 912 89 90 079 348 25 35 (Bauamt)   Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis. Gemeindeverwaltung Bitsch
  • 13.01.SBB-Tageskarten – (temporäre) Einstellung des VerkaufsMachte die Gemeinde Bitsch im Jahre 2019 mit dem Verkauf der SBB-Tageskarten (trotz der Einführung der SBB Rabatt-App) noch einen Gewinn von CHF 3'500.00, so wandelte sich dies im ersten Coronajahr 2020 in einen Verlust von CHF 5'000.00. Im Januar 2021 sind die Einnahmen regelrecht eingebrochen: Stand 11. Januar 2021 wurden 14.5% der vorhandenen Tageskarten an die Bitscher Bevölkerung verkauft. Rechnet man die auswärtigen Kartenbezüger mit, resultiert eine Auslastung von insgesamt 35%. Bei einer Auslastung unter 87% schreibt die Gemeinde rote Zahlen. Die grösseren Talgemeinden des Oberwallis haben deshalb ihre Angebote halbiert. Viele Gemeinden haben das Angebot gestrichen. Diesem Beispiel wird die Gemeinde Bitsch am 01. Februar 2021 folgen und keine SBB-Tageskarten mehr anbieten. Sollte sich die Reiselust der Bevölkerung in den kommenden Monaten merklich steigen, kann die Gemeinde jederzeit wieder einsteigen. In der aktuellen Situation wird dies wohl nicht zeitnah eintreten. Wir bitten um Verständnis.
  • 13.01.Urversammlung vom 28. Januar 2021 - ImbissOb und in welchem Rahmen die Urversammlung am 28. Januar 2021 stattfinden kann, ist zur Zeit noch ungewiss. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten. Da die Gastronomiebetriebe weiterhin geschlossen bleiben (müssen), wird auf die Zubereitung eines Nachtessens nach der UV verzichtet. Wir bitten um Verständnis.
  • 06.01.Urversammlung 28. Januar 2021 - Kein Imbiss
  • 16.12.Aktion Weihnachtsbaum - EntsorgungAktion Weihnachtsbaum

Alle Anzeigen

Wohnungsmarkt

  • Vermietung

       

Mehr

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:         
10:00 Uhr - 11:30 Uhr 
16:30 Uhr - 17:30 Uhr

Mittwoch nachmittags: 
geschlossen