__MAP__

Sportplatz Massaboden & Hennebique Arena

Der Sportplatz im Massaboden ist ein gut gepflegter Standort für diverse Fussballspiele und andere sportliche Aktivitäten.

  • Zufahrt: via Riederstrasse und Bielstrasse
  • Grösse: 44 x 78 m (Spielfeld)
  • Inventar: Sportgeräte, Fussball-Tore, Junioren-Tore
  • Küche: Kleinküche vorhanden (beim FC Bitsch anfragen)
  • WC: Normales und behindertengerechtes WC
  • Zugang: hindernisfrei, Treppe beim Parkplatz
  • Nutzung: Sportliche, Kulturelle und Vereins-Anlässe
  • Bemerkungen: Benutzung auf Anfrage Gemeinde / FC Bitsch
  • Parkplatz: 22 Parkpätze oberhalb Ausgleichsbecken SBB

Der Sportplatz Bitsch wurde 1985 im Massaboden östlich des SBB-Ausgleichsbeckens gebaut und eingeweiht. Trotz der recht guten Infrastruktur in Bitsch und der laufenden Ausbauten und kleinen Erweiterungen wurde der Sportplatz dennoch für die Ausübung des Fussballsports zu klein.

Die Urversammlung der Einwohnergemeinde beschloss im Dezember 1999 in einer schriftlichen Abstimmung mit dem äusserst knappen Ergebnis von 116 zu 97 Stimmen keinen neuen Ligaplatz zu erstellen. Nach eingehender und ausgiebiger Diskussion und Beratung beschloss die Urversammlung später so den Sportplatz Massaboden zu erweitern. Für rund 1.3 Mio. Franken (inkl. Bodenkauf) wurde im Jahre 2000 die Spielfläche des Platzes praktisch verdoppelt und das zugehörige Garderobenhaus in grosszügiger Weise durch die Gemeinde Bitsch ersetzt.

Neben der Vergrösserung des Spielfeldes von 60 x 30 m auf 44 x 78 m wurden ein neues mit Solarenergie betriebenes Garderobenhaus gebaut und eingerichtet. Die grosszügig angelegten zwei Garderoben mit Duschen und WC werden ergänzt durch einen geräumigen Materialraum, einen Geräteraum mit Schränken, einen technischen Raum sowie mit einem Invaliden-/Damen- und Herren-WC und einer neuen Kantine mit Vorplatz.

Platzordnung Hennebique Arena

Zurück

Wohnungsmarkt

  • Vermietung
Mehr

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
10:00 Uhr - 11:30 Uhr
16:30 Uhr - 17:30 Uhr      

Mittwoch nachmittags geschlossen!